Führungen


  Flyer Zoopädagogik 

Bei einer Führung werden Sie durch einen Zoopädagogen begleitet. Neben einer allgemeinen Führung durch Teile des Zoos sind auch Führungen zu einem bestimmten Themenkreis oder zu von Ihnen gewünschten Themen möglich. In der Führung kann der Zoopädagoge direkt auf die Bedürfnisse und Fragen der Teilnehmer eingehen.

Dauer einer Führung ca. eine Stunde.
Eine Führung ist für alle Altersgruppen und Personenkreise geeignet.

Streichelzoo-Führerschein

Was beinhaltet der Streichelzoo-Führerschein? Zunächst wird ein theoretischer Teil mit allgemeinen Fragen zu den Haustieren beantwortet: Was sind Haustiere? Welchen Nutzen haben sie für uns Menschen? Seit wann halten wir Haustiere? Bevor es im praktischen Teil in den Streichelzoo zu den Tieren geht, erklären die Zoopädagogen den Umgang mit ihnen, wie z.B. Annäherung, Begrüßung, Füttern und Ruhezonen. Wenn dann der Besuch bei Esel, Schaf und Ziege ansteht, zeigt es sich ob die Kinder aufgepasst haben und wissen, dass sie zwar auf das Wohlbefinden der Tiere Rücksicht nehmen müssen, sich aber bei hartnäckigen Annäherungsversuchen durchaus Respekt verschaffen können.

Der Streichelzoo-Führerschein dauert ca. 1 Stunde und ist für alle Altersgruppen und Personenkreise geeignet.

Spezialführungen für Erwachsene

Für Einzelpersonen oder kleine Gruppen (max. 5 Erwachsene) bieten wir spezielle Führungen zu folgenden Tierarten an: Elefanten und Giraffen. Unter fachkundiger Begleitung durch einen diplomierten Zoopädagogen/Zoologen bekommen Sie die Möglichkeit sich umfassend über die Tiere zu informieren und einen Blick hinter die Kulissen zu erhalten. Außerdem ist es möglich die Tiere unter Anleitung anzufüttern und so direkten Kontakt aufzunehmen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne einen Gutschein zum Verschenken aus.

Die Führung dauert etwa eine Stunde. Diese Angebot richtet sich nur an Erwachsene, Spezialführungen für Kinder werden nicht angeboten.

HINWEIS ZUR SPEZIALFÜHURUNG ELEFANTEN:

Aufgrund der hohen Nachfrage für Elefanten-Spezialführungen in der neuen Elefantenanlage kann es derzeit zu längeren Vorlaufzeiten bei der Terminvergabe kommen. Bitte beachten Sie auch, dass wir diese aus Rücksicht auf die Tiere nur wochentags um 14:00 Uhr anbieten können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Abend-/ Nachtführungen 

Genießen Sie eine besondere Atmosphäre im Zoo!

Abends, wenn der Zoo bereits geschlossen hat, kehrt langsam Stille ein. Manche Tiere begeben sich zur Ruhe und andere werden jetzt erst richtig aktiv.

Bei beginnender Dämmerung oder in der Dunkelheit starten wir mit unserem Rundgang. Dabei besuchen wir die dämmerungs- / und nachtaktiven Tiere. Erleben Sie den Zoo in einem völlig neuen Blickwinkel.

Bei dem Beginn einer solchen Führung richten wir uns, wenn möglich, nach Ihren Wünschen, starten frühestens jedoch nach Zooschluss Öffnungszeiten. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Eine Kombination mit einer Veranstaltung in der "Lodge" ist möglich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung, bitte sprechen Sie uns an.

Noch ein Tipp: Denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Eine Abend-/ bzw. Nachtführung ist für ältere Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene geeignet.


Fledermausexkursionen

Fledermausexpertin Ulrike Balzer gibt Informationen zu Fledermäusen im Allgemeinen, dem Vorkommen im Opel-Zoo im Besonderen und geht mit Detektor auf Fledermaus-Erkundung. Falls das Wetter schlecht ist, findet ein interessanter Vortrag über Fledermäuse in der Zooschule statt (angepasst an die jeweiligen Zuhörer!).

Eine Buchung ist von Mitte Mai bis Mitte September möglich.
Beginn: 1 Stunde vor Sonnenuntergang, Dauer ca. 1,5 Stunden

Themen

Die Auswahl der Themen ist fast grenzenlos. In einer allgemeinen Zooführung oder Rallye werden viele Tiere vorgestellt. Beide führen entlang des Rundweges durch das Zoogelände. Das gewünschte Thema kann thematisch auch enger gefasst werden. Dann werden lediglich Tiergruppen, wie Großtiere, Tiere des Waldes, Vögel oder auch nur eine einzelne Art wie der Afrikanische Elefant, aber dafür um so gründlicher besprochen. Schließlich werden auch Führungen angeboten, die sich nicht mit einer oder wenigen Art(en) speziell befassen, sondern unter einem übergeordneten Thema stehen. Gegenstand der Führung können auch das Überleben im Winter, Thermoregulation, Mimik, Sozialsysteme, Tierhaltung, Gehegeeinrichtungen und vieles mehr sein. In der Tabelle sind die Standard-Themen aufgelistet. Falls Sie in Ihrer Klasse/Kurs oder Gruppe abweichende Inhalte behandeln oder als Privatperson besondere Vorlieben haben – setzen Sie sich mit unseren Zoopädagogen in Verbindung. Wann immer es möglich ist, werden Ihre Wünsche berücksichtigt.

Themen in der Übersicht

F = Führungen
R = Rallyes
X = geeignet für

 

Themen Vorschule Grundschule 5.-7. Klasse 8.-10. Klasse 11.-13. Klasse
Der Opel-Zoo F F,R F,R F,R F
Typische Zootiere F F F F F
Großtiere F F F F F
Haustiere F F F,R F,R F
Tiere im Wald F F,R F,R F,R F
Tiere im Winter F F F F F
Vögel F F,R F,R F F
Fische F F,R F,R F F
Amphibien und Reptilien F F F F F
Elefanten F F,R F,R F,R F
Lebensraumanpassung F F F F
Komunikation F,R F,R F
Evolution F F F
Thermoregulation F F F
Sozialsysteme bei Primaten F F F
Verhalten F,R F,R F
Ökologie der Tiere F F,R F,R F
Afrikanische Tiere  F F,R F,R F,R F

Streichelzooführerschein

F F F F F

Lehrpfade

X X X    
Fledermausexkursion   X X X X
Fachübergreifende Themen
Biodiversität       F F
Verantwortung gegenüber der Natur F F
Aufgaben moderner Zoos F F
Bedrohte Tierarten F F
Zoo als Forschungseinrichtung F F
Tierhaltung und Gesellschaft F F

 


- EEP, Zuchtprogramme, Management
- Artenschutz: Ursachen des Artensterbens, Gegenmaßnahmen
- Gehegegestaltung (Erarbeiten der ökologischen Ansprüche einer Tierart und Entwurf eines Geheges)

 

letzte Änderung: 16.01.2017